HandyTV-Anbieter.de - alles zum Thema Handyfernsehen


« zurück zur Übersicht

Mai 07

HandyTV kommt in Fahrt

Tag: Allgemeine News,Studien / Prognosenhandytv-anbieter.de @ 16:00

Das mobile Fernsehen via Handy gewinnt langsam aber sicher weltweit an Akzeptanz und Kunden. Bisheriger Platzhirsch ist erwartungsgemäß Japan. Das, was im Land der aufgehenden Sonne heute bei Handys „trendy“ ist, kommt erfahrungsgemäß mit vielen Monaten oder gar Jahren erst nach Europa und Deutschland geschwappt.

Anzeige:

zum Onlineshop von o2 Germany

In Zahlen ausgedrückt, haben rund 20 Millionen Handys dort bereits einen TV-tauglichen Tuner eingebaut. Das geht zumindest aus einer aktuellen Erhebung von In-Stat hervor. Platz 2 mit rund 8.2 Millionen belegt Südkorea, was auch wiederum nicht verwundert. Allgemein erfreut sich Fernsehen auf dem Handy in den asiatischen Staaten größter Beliebtheit.

In den USA startete indes Anfang diesen Monats der Größte Anbieter für Mobilfunk „AT&T Wireless“ ein MobilTV-Angebot. Für stolze 15 Dollar (~9 €) je Monat stehen etwa 10 Sender zur Verfügung. Ob die Zahlungsbereitschaft wirklich so hoch liegt, wird sich zeigen. Die meisten Umfragen gehen im Schnitt so bis 5 Euro ~ 7$-8$ aus.

In Deutschland soll eigentlich noch bis zur EM HandyTV via DVB-H starten, realisiert durch das Gemeinschaftsunternehmen „Mobile 3.0“. Unterdes ist HandyTV via DVB-T schon vereinzelt möglich.
Auf den entscheidenden Start muss man sich aber in Deutschland wohl noch etwas gedulden.

Quelle: pressetext.de – Handy-TV: Lizenzvergaben kurbeln europäischen Markt an


Ihr Kommentar:

Hinweis: Eindeutige Werbebotschaften werden stets gelöscht...